Wer ist Markengründer Christian Dior?

Erstellt am: 10. März 2021

Bearbeitet am: 23. Juni 2021

Steckbrief

Christian Dior

* 21. Januar 1905 in Granville, Normandie, Frankreich

† 24. Oktober 1957 in Montecatini Terme, Italien

Mode im allgemeinen bringen wir oft mit Frankreich in Verbindung. Auch die Haute Couture hat ihren Ursprung in Frankreich. In unserem heutigen Portrait beschäftigen wir uns mit Christian Dior. Welche der Frauen hier im Blog hat ein Dior Parfum zuhause?

Die Anfänge

Christian Dior kommt im Januar 1905 zur Welt. Er wird als Sohn eines Großindustriellen in der Normandie geboren. Nach der Schule beginnt er eine Ausbildung im diplomatischen Dienst. Diese beendet er erfolgreich, obwohl er eigentlich Architekt werden will. Seine Karriere beginnt Dior, finanziell unterstützt vom Vater, zunächst in Paris. Er arbeitet in verschiedenen Galerien. Als das Unternehmen seines Vaters 1931 pleite geht, startet Diors Laufbahn. Er fertigt gegen Bezahlung zunächst Hutmode für die Modebeilage der Zeitung Le Figaro an. Außerdem entwirft er Zeichnungen für Pariser Haute Couture Modehäuser. Der Modeschöpfer Robert Piguet engagiert den begabten Dior schließlich 1938, damit dieser für ihn Mode entwirft.

Gründung der Firma

Das Unternehmen Christian Dior S.A. wird 1946 gegründet. Schließich richtet Dior am 16. Dezember ein Atelier in Paris ein. Noch heute befindet sich eine Boutique der Marke Dior dort. Schon die erste Modekollektion, die Dior am 12. Februar 1947 vorstellt, wird ein großer Erfolg. Jedenfalls ist Diors Einfluss beträchtlich: innerhalb weniger Monate werden seine hochpreisigen Haute Couture Entwürfe vom Massenmarkt aufgegriffen. Somit erreicht sein Stil auch die Frau auf der Straße, was wiederum dem Prestige Diors dient. Christian Dior trägt maßgeblich dazu bei, dass sich Paris wieder Modehauptstadt der Welt nennt. Während der Kriegsjahre hat New York Paris den Rang abgelaufen. Außerdem erkennt er früh den Wert des Parfüm-Geschäfts. Deshalb veröffentlicht er 1947 den bis heute erhältlichen Duft Miss Dior. Auch das Lizenz-Geschäft macht er sich zunutze. Mit zahlreichen Lizenzen, die er vergibt, baut sich Dior in wenigen Jahren ein Mode-Imperium auf.

Christian Dior privat

Am 24. Oktober 1957 stirbt Christian Dior. Als Grund wird ein Herzinfarkt vermutet. Der tatsächlicher Grund wurde nie geklärt. Sein Tod schockt Frankreich. Mehrere tausend Menschen sind bei der Beerdigung dabei. Abschließend gilt Dior als schüchterner, bescheidener Mann, der sich bei öffentlichen Anlässen nie sonderlich wohl fühlt.

Uğur Erdem
Uğur Erdem
Hey! Mein Name ist Uğur Erdem, Gewinner des Red Dot Design Awards, Hochschuldozent und strategischer Markenberater. Ich verfasse Beiträge zu den Themen Marke, Branding, Design und Start-ups. Dein Feedback ist uns sehr wichtig, und wir würden uns freuen, wenn du unsere Inhalte teilst. Ein herzliches Dankeschön im Voraus für deine Zeit und Unterstützung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

Hol dir dein kostenloses E-Book

100 Fakten zu den 10 größten Brands in einem Kostenlosen E-Book (PDF)
Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

1.000 Markenfakten für 19,95€

Jetzt Buch Kaufen

Ähnliche Beiträge

Beliebteste Beiträge

Folg uns gern auf Youtube

Unsere Branding Masterclass

Hol dir dein Kostenloses E-Book

© 2024 DASIMPERIUM.WTF

DatenschutzImpressum
..